Jahresversammlung 2017

Am 31. März haben wir das Präsidium neu besetzt.
Das bestehende Co-Präsidium aus Moira Walter (21, Solothurn) und Lukas
Zumbrunn (19, Obergerlafingen) trat zurück, wobei Moira Walter ab Juni 2017
weiterhin als Vorstandsmitglied amten wird. Mit Applaus wählten wir
die beiden bisherigen Vorstandsmitglieder Lara Frey (18, Solothurn) zur Präsidentin
und Laurent Christen (22, Oensingen) zum Vize-Präsidenten.
Neben dem Präsidium wurden die neuen Vorstandsmitglieder Sophie Deck (18,
Feldbrunnen) sowie Lukas Bühlmann (18, Messen) gewählt. Womit sich der Vorstand
nach den Rücktritten und den Neuwahlen aus Lara Frey, Laurent Christen, Moira
Walter, Lukas Bühlmann und Sophie Deck zusammensetzt.
Ausserdem diskutierten wir atuelle Themen, wie die 99%-Initiative (die neue
Initiative der JUSO Schweiz), den sehr erfreulichen Ausgang der Kantonsratswahlen
und den kommenden zweiten Wahlgang für den Solothurner Regierungsrat.
Mit einer deutlichen Mehrheit beschlossen wir sowohl die SP-
Kandidatin Susanne Schaffner, als auch die Grüne Kandidatin Brigit Wyss zu
unterstützen. Die neugewählte Präsidentin Lara Frey sagt: „Wir gehen das geringe
Risiko ein, dass Susanne Schaffner nicht gewählt wird. Wir fänden es natürlich
bedauernswert, wenn die SP nicht mehr in der Regierung vertreten wäre. Jedoch
gewichten wir die Chance höher, dass bei guter Mobilisierung beide linken
Kandidatinnen gewählt werden.“ Der neue Vizepräsident Laurent Christen ergänzt:
„Wir haben die Gelegenheit, einen zusätzlichen Regierungssitz für die Linke zu
erobern. Diese Gelegenheit dürfen wir nicht aus parteipolitischen Interessen
verstreichen lassen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.